Laub im Herbst

Offene Gärten

100 Gärten in Berlin und Brandenburg haben sich in diesem Jahr an der Aktion „Offene Gärten“ beteiligt. Einige von ihnen öffnen sich auch jetzt, vor dem absehbaren Ende der Gartensaison noch einmal. So wie der Gartenpark Mönchgraben in Straußberg. Die Initiative „Offene Gärten Berlin-Brandenburg“ beschreibt das 8000 Quadratmeter große Areal folgendermaßen:

Offene Gärten

Über verschiedene Sichtachsen geführt, versprechen eine Streuobstwiese, verwunschene Winkel, ein Teich und das Biotop einen anregenden Spaziergang. Eine Vielzahl an Gehölzen -einige Bäume sind bis zu hundert Jahre alt- blenden die umgebende Stadt aus. Beete mit Stauden und Sommerblumen bringen zusätzlich Farbe. Ein Augenmerk in der Bepflanzung galt der herbstlichen Blattfärbung. So zeigt sich der Gartenpark im Oktober, soweit reich an Sonne, von besonderer Farbfülle. Zudem gibt es einen Nutzteil mit Obstbäumen und -sträuchern, ein Kaltgewächshaus, ein Kräuterbeet und einen Kinderspielplatz. Drei lebendig begrünte Höfe bilden den Übergang zur Stadt. Das Biotop ist noch in der Entwicklungsphase. Angestrebt ist hier ein Wäldchen mit vielfältiger Flora und Fauna. Zusätzliche Angebote: Fotoausstellung, Verkauf von Töpferwaren, Kaffee und Kuchen und warme Kleinigkeiten aus der Paellapfanne.

Gartenpark Mönchsgraben 15344 Strausberg, August-Bebel-Str. 23
. Offen: 12. Oktober (Herbstfärbung), 13-18 Uhr.
Zu erreichen: S-Bahn S5 bis Strausberg, Straßenbahn 89 bis Elisabethstr.

499 total views, 2 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.