Internationale Grüne Woche 2015 – die Gartenhallen Foto: Messe Berlin GmbH

Grüne Woche 2015 in den Gartenhallen

Start für die Grüne Woche 2015 in den Gartenhallen Wer sich jetzt schon rechtzeitig vor dem Start in die neue Gartensaison Anregungen und Inspirationen geben lassen möchte, der hat von 16. bis zum 25. Januar bei der Internationalen Grünen Woche 2015 in den Gartenhallen ausreichend Möglichkeiten. Die drei Gartenhallen umfassen alles zu den Themen Haus + Garten, Ambiente, Blumen, Zwiebeln + Pflanzen, Samen, Gartenmöbel, Wintergärten und Gewächshäuser sowie Gartentechnik, Gartengeräte, Heimwerkerbedarf, Sicht- und Sonnenschutz, Whirl- und Swimmingpools und Saunen.

Grüne Woche 2015 in den Gartenhallen

Wer sich für Haus und Garten interessiert, der hat möglicherweise auch einen guten Zugang zur Produktion von gesunden Nahrungsmitteln.Über die Erzeugung von sicheren Lebensmitteln kann man sich in Halle 3.2 auf dem Erlebnis Bauernhof informieren. Sechs verschiedene Ausstellungsbereiche laden dort bei der diesjährigen Grünen Woche dazu ein.

 80 Jahre Grüne Woche

Die Internationale Grüne Woche Berlin findet in diesem Jahr bereits zum 80. Mal statt. Seit 1926 dreht sich hier alles um Ernährungs- und Landwirtschaft sowie um den Gartenbau. Täglich von 10 bis 18 Uhr können sich die Besucher der Grünen Woche einen Überblick über Neuerungen in diesen Bereichen verschaffen. Am Freitag und den beiden Sonnabenden gelten dabei verlängerte Öffnungszeiten jeweils von 10 bis 20 Uhr. Das Tagesticket für den Aufenthalt in den Messehallen kostet 14 Euro, ermäßigt 9 Euro. Kinder unter 6 jahren haben freien Eintritt. Die Familienkarte (2 Erwachsene und höchstens drei Kinder unter 14 Jahren) gibt es für 26 Euro. Das Sonntagsticket ist für 10 Euro erhältlich.

Anfahrt und Parken

Die Grüne Woche 2015 wird mit ihren Gartenhallen wieder Tausende Besucher anziehen. Die Gartenschauen wurden dafür in diesem Jahr in den Halen 8.1, 10.1 und 11.1 vorbereitet. Die Messe Berlin als Veranstaltungsort erreicht man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, über die S-Bahnhöfe Eichkamp / Messe Süd, Westkreuz und Witzleben / Messe Nord sowie über die U-Bahnhöfe Theodor-Heuss-Platz und Kaiserdamm. Für die Anreise mit dem Auto stehen an der Jafféstraße, an der Masurenallee, im Parkhaus ICC, an der Neuen Kantstraße und am Olympiastadion bereit.

1,149 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.